Zuhause…und nun?

Ordnen, sortieren ausmisten.Morningroutine!Mach's schön!DIY!

Tipps und Tricks für den sinnvollen Zeitvertreib. 

Die Situation ist allgegenwärtig – wir bleiben Zuhause!

Aber was, wenn nach HomeOffice, Putzen und Co. einfach immer noch Zeit ist?

Wir haben uns hierzu etwas Gedanken gemacht und zeigen euch, wie man die Zeit in dieser Phase sinnvoll und praktisch nutzen kann!

1. Sortieren

Es bleiben immer wieder Dinge liegen, weil wir entweder zu wenig Zeit im alltäglichen Leben haben oder sie auch mal gerne vor uns her schieben. Nutzt die Zeit jetzt um z.B. den Kleiderschrank zu sortieren und strukturieren. Oder wie wäre es mal mit dem Badezimmerschrank, der Putzkammer oder dem Bürokram? Ich denke da finden wir alle einen Übeltäter, den wir seit langer Zeit auf der TO DO Liste stehen haben, oder?

2. DIY – Projekte umsetzen

„Ah, da wollte ich ja schon immer mal was anderes machen…!“

Na dann, auf gehts! Setzt Projekte um, die schon lange mal angedacht waren. Bringt eure Bude in Schwung und verleiht ihr wieder einen neuen Schliff. 

3. Gesellschaftsspiele aus der Truhe holen

Back to the roots und einfach mal das Handy auf die Seite legen. Auch über Skype funktionieren Gesellschaftsspiele ganz ausgezeichnet. Wie wäre es mal ganz Old School mit Stadt, Land, Fluss oder Kartenspielen? 

4. Selfcare

Auch wenn wir denken, einmal pro Woche eine Gesichtsmaske aufzutragen, würde schon selfcare bedeuten, gibt es darüber hinaus noch viele weitere SPA-maßnahmen. Auch tägliche Routinen einzubauen wie morgendliches Yoga, ein gesunder und selbstgemachter Smoothie, eine Sporteinheit, ein langer Spaziergang, ein Buch zu lesen, einfach Zeit auch mit sich selbst zu verbingen. Das alles bedeutet selfcare. Entschleunigt und kommt zur Ruhe. Ziele setzen für das laufende Jahr oder auch nur den Tag, wieder neue Aufgaben und Herausforderungen suchen. Auch das bedeutet „selfcare“.

5. Telefonate führen

„Oh, den/ die wollte ich ja schon ewig wieder mal anrufen..!“

Auf was wartet ihr? Nehmt den Hörer in die Hand und ruft alte Bekannte, enge Freunde, Familie und Co. an. Tauscht euch aus, pflegt Kontakte und quatscht über alte Zeiten.